Interaktive Kugelkarte zum Geburtstag

 Hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr wieder vorbeischaut. Ich hatte endlich mal wieder die Muse eine interaktive Karte zu basteln und habe euch direkt mal ein bisschen mitgenommen und die Schritte abgeknipst. 

Zunächst habe ich mir eine Kartenbasis aus weißem Farbkarton in den Maßen 10,5 cm x 14,95 cm genommen. Davon habe ich immer schon ein paar zugeschnittene parat stehen. Einfach einen A4 Bogen vierteln und die Kartenbasis bzw. -aufleger ist immer zur Hand. 





Mit den Distress Oxides Stempelkissen in 'Barn Door' und 'Rustic Wilderness', den Blending Tools und dem 'Lots of Happy'-Stencil von Heffy Doodles habe ich dann den Kartenaufleger gefärbt. Damit die Schablone und das Papier nicht verrutschen nehme ich gerne das nicht permanente Craft Tape zum temporären fixieren. 



Hier seht ihr wie ich im unteren Teil die grüne Farbe genutzt habe und sie dann in die rote Farbe übergehen lasse. 

Als nächstes folgt das Stanzen. Dafür habe ich mir meine 'Slider-Kreis'-Stanzen genommen, die wir in dem allerersten Kreativwochenende bei Cards und More bekommen hatten. Zusammen mit den Slidern, das sind kleine runde Plastikelemente.
Da ich eine Art Rahmen auf der Karte haben wollte habe ich mir noch eine viereckige Rahmenstanze dazu genommen. Damit keine Stanzen verrutschen auf dem Weg in die Stanzmaschine nutze ich gerne das 'Craft Tape', welches nur eine geringe Klebekraft hat und somit super die Stanzen am Papier fixieren kann ohne das später beim Abziehen des Klebebands Rückstände oder Beschädigungen entstehen. 



Mit den vielen 'Happy'-s im Hintergrund habe ich mich für das 'Happy Birthday'-Stempelset von WOW! Embossing entschieden. 
Mit den selben Distress Oxides Stempelkissen habe ich die Wörter bzw. Sätze gestempelt. Um dem 'Happy Birthday' mehr Stabilität als auch einen Rahmen zu geben, habe ich ein Reststück vom weißen Farbkarton mit dem Rotton eingefärbt, das bereits ausgeschnittene 'Happy Birthday' aufgeklebt und mit einem kleinen roten Rahmen nochmals ausgeschnitten.





Das Innere des Slider-Kreises habe ich ürbigns aufbewahrt und auf die Karte geklebt. Dazu habe ich den Aufleger so auf der Karte positioniert, dass es mir als Schablone dienen konnte. 

Anschließen habe ich Abstandsklebeband auf der Rückseite des Kartenauflegers aufgebracht, sodass genügend Platz für das 'Slider'-Element vorhanden ist. 



Anschließend habe ich mehrfach kleine Kreise ausgestanzt und übereinander geklebt. Darauf wurde dann mittig ein Plastikslider aufgebracht. Diese Slider-Konstruktion habe ich dann zusammen mit dem Aufleger auf der Karte angebracht. 


Für den letzten Schliff fehlt dann nur noch das 'Happy Birthday' auf dem Sliderelement aufzukleben. Der Tacky Glue hält prima auf dem Plastikstück. Und dann noch den restlichen Sprich mit Abstandklebeband aufgebracht. Et Voilà meine Karte ist fertig. 


Ich habe extra einen grünen und roten Farbton ausgewählt, damit diese interaktive Karte auch an einen männlichen Empfänger gesendet oder übergeben werden kann, denn ich habe schon so viele Blümchen-Karten in meiner Sammlung, die sich dann doch eher für weibliche Geburtstagskinder eignet. 
 Und wer mich kennt weiß, dass ich nachdem die Karte fertig war, erstmal eine ganze Weile das interaktive Element ausprobiert habe. Ich kann sagen, es funktioniert super und ich hoffe der spätere Empfänger dieser Karte hat dann genauso viel Freude an dem interaktiven Element wie ich :)


Vielen Dank, dass ihr vorbeigeschaut habt. Ich wünsche euch einen ganz schönen Tag. 

Bis bald eure Farida 




Kommentare